Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + eBook

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv









Show

 
April / 2016
Sicherheit in Museen (230)
 
Inhalt

Kurzinformationen


4 Nachrichten aus der Museumswelt
7 Literatur
8 Namen
32 Autoren Impressum
34 Wichtige Ausstellungen

Sicherheit

9 Sebastian Schwarzenberger
Besucherservice und Aufsichten sind ein Aushängeschild von Museen

13 Christian Müller-Straten
Fehlende Aufsichtskräfte an Museen signalisieren die Trendwende am Arbeitsmarkt

17 Karsten Seifert; Uwe Schmeissner
Kunstschätze unsichtbar überwachen und schützen

„Ausgestorben“?

20 Utz Anhalt
Riesenalk und Beutelwolf –
ausgerottete Tiere im Museum

Geflüchtete und Museen

26 Anette Rein
Menschen und Dinge wandern.
Ideen zur kulturellen Teilhabe von Geflüchteten

Der Rußland-Tip

29 Ilja Brustein
Rußland beginnt hier.
Russische und estnische Kultur in Museen in Isborsk und im Petschory-Bezirk (Nordwestrußland)

Zum Titelbild

BIER.MACHT.MÜNCHEN
Münchner Stadtmuseum 8.4.2016 – 8.1.2017

500 Jahre Reinheitsgebot in Bayern. Das Münchner Stadtmuseum widmet sich 2016 diesem Jubiläum mit eigenen Schwerpunkten: dem „Münchner Bier“ und seinen Brauereien. Die Ausstellung zeigt ein komplexes historisches Thema in seiner Relevanz für die Gegenwart und eröffnet dabei völlig neue Blicke auf das Phänomen Bier. Dabei wird am Beispiel der Entwicklung der Brauereien die im internationalen Vergleich späte Industrialisierung Münchens seit 1850 gezeigt. Das günstige Zusammenwirken von Kapital, Unternehmertum und wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Brauvorgang an sich sowie technische Fortschritte werden erklärt und dargestellt. „BIER.MACHT.MÜNCHEN“ spürt dem Einfluß des Gerstensaftes auf die Entwicklung der Stadtkultur, in den bildenden Künsten, den Festen und des Kabaretts nach – und beschäftigt sich daher eingehend mit der Rolle des Bieres in Gesellschaft und Politik.
Die Ausstellung zeigt auf einer Fläche von 800 m2 ca. 700 Exponate. Darüber hinaus wird sie von einem umfassenden Rahmenprogramm und einem reich bebildertem Katalog begleitet.

Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
http://www.muenchner-stadtmuseum.de
Di-So 10-18 h, Mo geschlossen Anzeige

Zurück / Back

 
DIE SACHSEN


Wenn Sie mitreden wollen

Wenn Sie mitreden wollen

ISBN 978-3-932704-89-5
60 Seiten mit 58 Abbn.,
eBook auf CD


 
KONSERVATIVe


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt



 

© 2004-2019 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.