Google Suche im Portal

Registrierung  English
 Home 
Museum Aktuell


MUSEUM
AKTUELL

Eur.
Museen

Eur.
Ausstellungen


SHOP


ExpoTime!


Media-BLOG

Eur.
Firmen


Verlag


Hilfreiches

Registrierung & Lesen
Online-Ausgabe + eBook

Preview
Für
Autoren

Tarife

Archiv









Show

 
Mai / 2008
Erfahrungsberichte zu Inventarisationsprogrammen
 
Achtung: Bitte beachten Sie die zusätzlichen Erfahrungsberichte, die kostenlos im Downloadbereich des Portals (Modul "Der Verlag") zur Verfügung stehen.

Aus dem Inhalt:

Nachrichten
Literatur
Namen
Zu guter Letzt

Restaurieren und Konservieren

Ulrich Henze
Restitutionsproblem vernünftig gelöst, Echtheit bestätigt. Zum Schreibtisch Friedrichs des Großen Über CD erhältlich!

Paul-Bernhard Eipper
UV-Schutz im Museum Über CD erhältlich!

Corinna Schindler
Hohe UV- und Infrarotabsorption und Wärmedämmung durch gesputterte Lichtschutzfolien Über CD erhältlich!

Gerhard Hotz, Lucas Burkart, Liselotte Meyer, Simon Kramis, Fabian Link
Von der konservierenden Anthropologie zur sozialgeschichtlichen Interpretation
Über CD erhältlich!

Erfahrungen mit Inventarisationsprogrammen

Sabine Kreitmaier
Zwei Jahre nach der Einführung von ADLiB Museum am Mainfränkischen Museum Würzburg

Kerstin Zimmermann
19 Jahre museumsnahe Zusammenarbeit mit einem führenden Hersteller von Inventarisierungssoftware im deutschsprachigen Raum. Ein kleiner Erfahrungsbericht des Stadtmuseums Coesfeld im Einsatz von AUGIAS-Museum

Stefan Przigoda
Das Inventarisationsprogramm FAUST im Montanhistorischen Dokumentationszentrum beim Deutschen Bergbau-Museum

Tobias Nagel
Erfahrungen beim Einsatz von HIDA4 classic in den Kölner Museen

Angela Jandl
IMDAS-Pro im Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart

Gisela Schulte-Dornberg
The Museum System von Gallery System im digitalen Kunst- und Kulturarchiv Düsseldorf

Igor A. Jenzen
Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und robotron*Daphne

Wolfgang Heigl
Erfahrungen mit ZETcom bei der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

Zum Titelbild:
xpedeo ist ein Besucherinformationssystem für Museen, Ausstellungen, touristische Regionen und Messen – und xpedeo ist ein mobiler Terminal: Alle vom PC bekannten audio-visuellen Informationen können wiedergegeben werden: Text, Bild, Grafik, Animation, 3-D-Simulation, Video, Sprache, Musik. Die gesamte Steuerung des Geräts geschieht kinderleicht über den berührungssensitiven Bildschirm (Touchscreen). Im Hintergrund arbeitet ein professionelles online-Redaktionssystem, so daß alle Informationen jederzeit im Museum selbst verändert oder tagesaktuell erweitert werden können: Neue Exponate oder ganze Ausstellungen werden so im Handumdrehen hinzugefügt. Erleben Sie xpedeo etwa im Landesmuseum Hannover, Überseemuseum Bremen, Aeronauticum Nordholz, Industriemuseum Lauf und im Ringelnatz-Museum Cuxhaven. Mehr Informationen unter: www.xpedeo.de und www.informationsgesellschaft.com Anzeige

Zurück / Back

 
DIE SACHSEN


Wenn Sie mitreden wollen

Wenn Sie mitreden wollen

ISBN 978-3-932704-89-5
60 Seiten mit 58 Abbn.,
eBook auf CD


 
KONSERVATIVe


Easy quotation tool and search for articles

EXPOTIME! Easy quotation tool and search for articles, 2012-2017

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

Bibliographie zu Fälschung und Fälschungserkennung

weit über 2000 Quellen, 1 CD mit interakt. PDF
22 €, bestellbar im Shop

Stay alert!

Stay alert!

Hier finden Sie Updates zum Buch "Fälschungserkennung".
Neueste Einträge:
Gründe für massenhafte de Chirico-Fälschungen
All'antica Medaillen der Renaissance
Gefälschte Lebensmittel in Deutschland kein Thema
Painters at Dafen Village
Ausstellungen zu einem alten Tuch aus dem Orient
Nachtrag zum sog. Kölner Kunstfälscherprozeß 1949/50
Gefälschte CITES-Zertifikate
Eine ungewöhnliche Beschlagnahme
Was wäre wenn? Moordorf, Bernstorf und Nebra. Ein Lehrstück in zwei Akten
Marino Massimo de Caro
Diskos von Phaistos erneut unter Fälschungsverdacht gestellt



 

© 2004-2019 by YIPI Corp. NL Deutschland
Staffelhofer-Weg 9 - D-66989 Petersberg
Alle Rechte vorbehalten

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB und die Datenschutzerklärung an.
Museum-Aktuell übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.